Was weiblicher Erfolg mit Erfüllung, dem Feuer der Leidenschaft und was deine Zufriedenheit mit dem Frieden in der Welt zu tun hat?

Da ist er, mein Beitrag zur Blogparade von Mara Stix "Der weibliche Weg zu Erfolg". Ich habe ihn für alle Frauen geschrieben, die bereits auf ihrem Weg sind, egal ob sie noch ganz am Anfang stehen oder schon sehr weit gekommen sind. Es geht mir dabei mehr um die Innenschau und um das Wunder der Weiblichkeit an sich.

  

Der weibliche Weg zum Erfolg ist ein authentischer, ein wahrer Weg 

 

Vordergründig geht es nicht darum irgendetwas in die Welt zu bringen,  

sondern dich mit deinem ganzen Potential in die Welt einzubringen. Es gilt etwas zu erschaffen, dass dich in deine wahre Größe bringt und zugleich anderen Menschen, Lebewesen und unserem Planeten weiterhilft. Nur wenn du dich voll einbringst mit deinen Werten und deinem ganzen Sein, dich hingibst, wird dir das rundherum Erfüllung bringen. Der weibliche Erfolg orientiert sich also in erster Linie an der Sinnfrage: „Warum bin ich auf diese Welt gekommen, was ist meine Aufgabe?“ Frauen, die ihre Berufung gefunden und den Mut haben, diese auch zu leben, haben Charisma und strahlen in ihrer ganzen Fülle. 

 

 

Erfolg hat viele Gesichter! 

 

Der echte Erfolg in deinem Leben entsteht dann, wenn sich deine innere Fülle mit dem Feuer der Leidenschaft paart. Damit meine ich, wenn du deine Berufung, dein Ding, deine Nische gefunden hast, dann gibt es einen Urknall und ein neuer Stern wird geboren. Zumindest stelle ich es mir so vor :-) ! Auch wenn du erst auf dem Weg hin zu deiner Berufung bist, das macht nichts, Hauptsache du gehst überhaupt los - so wie ich. Natürlich kannst du dir auch denken, ich mache irgendetwas und ich mache es so, dass wenigstens die Kohle stimmt! Doch das würde eher dem männlichen Prinzip folgen, oder sagen wir besser dem, was uns über das männliche Prinzip antrainiert worden ist. Es kann sein, dass du auch so tatsächlich gutes Geld verdienst, aber ob du wirklich unwiderstehlich lebst :-) , zufrieden und erfüllt in deinem Herzen bist, ist die Frage? Deine Weiblichkeit ist ein Schatz, den es zu hüten gilt. Die männlichen Aspekte in deinem Wesen sind dazu da, deine weiblichen Intuitionen, Ideen und Gedanken in Handlungen und Taten umzusetzen. So gesehen stellst du sicher, dass du in deiner Mitte bist und bleibst. Wenn ich es in einer Metapher ausdrücken würde: „Die Frau führt, sie ist die Königin. Der Mann ebnet den Weg, er ist der Held.“

 

 

Deine Zufriedenheit ist zugleich ein Friedensschlüssel 

 

Ob du es nun wahrhaben willst oder nicht, der Frieden auf unserer Erde hängt mit dem inneren Frieden eines jeden Einzelnen zusammen. Wenn du dir denkst: „Was kann ich schon für den Frieden bewirken?“, dann schaffe Frieden in deinem eigenen Feld. Oh ja, ich weiß, das ist leichter gesagt als getan, versuche es wenigstens. Was in dir bekämpfst du? Welche deiner Eigenschaften kannst du nicht akzeptieren? Kannst du dich annehmen, so wie du bist? Es gibt einen Grund, warum du genauso bist wie du eben bist, mit deinen Sonnen- und deinen Schattenseiten. In dieser einzigartigen Mischung liegt dein ganzes Potential, du musst er nur anerkennen. Das ist dein Startpunkt, das alles hast du für dieses Leben mitbekommen. Trau` dich, du selbst zu sein, kreiere dein Leben, das ist dein Anteil für den Frieden auf unserer schönen Erde. 

 

 

Raus aus dem Mangeldenken und rein in die Fülle 

 

Dieses Mindset zu ändern, ist eine schwierige Übung. Glaubenssätze, wie „ich bin nicht gut genug“, „ich bin es nicht wert“, „ich schaffe das nicht“, usw. begleiten viele Frauen, sogar ohne dass es ihnen bewusst ist. Dabei hast du gar keinen Mangel und du bist auch nicht mangelhaft, du bist ein wunderbares, einzigartiges Wesen, das aus einem bestimmten Grund auf die Welt gekommen ist. Falls du also gerade ohne Lebensenergie und ohne große Lust dein Leben lebst, dann gehst du nicht den Weg, den deine Seele für dich vorgesehen hat. Du folgst quasi nicht deiner Bestimmung. Ich kann selber ein Lied mit vielen Strophen davon singen. Das heißt auch, dass du nicht wirklich erfüllt bist in deinem ganzen Sein und das strahlst du aus. Dein Feld weist sozusagen Lücken auf und wenn du nicht aufpasst, dann können hier ganz schnell Fremd-Energien andocken, die dir nicht guttun und dich von deinem Weg ablenken. Das gilt für Geschäftspartner ebenso wie für private Partner oder für Ablenkungsmanöver, die aus den Medien an dich herangetragen werden. Es gilt die Lücken zu füllen und die Glaubenssysteme aufzulösen, die dich an einem glücklichen und erfüllten Leben hindern. Dann ziehst du auch die Menschen und die Situationen an, die dich in deiner Mission unterstützen. Solange du in einem Mangeldenken verweilst, machst du es dem Universum nämlich sehr schwer, dir beim Fortkommen behilflich zu sein. Deswegen

 

 

3 kleine Tipps, wie du ganz schnell wieder deine Gedanken in Richtung Fülle ausrichten kannst: 

  1. Gehe an die frische Luft, gehe in die Natur, in den Wald, an einen See, an einen Fluss, je nachdem wo du dich gerade befindest und nehme die Schönheit dort bewusst wahr. Die Natur ist perfekt, genauso wie du. Wir Frauen sind in unserem Ursprung eins mit der Natur und mit der Erde. Hier sind unsere Wurzeln und hier finden wir auch das gesamte Wissen um unsere Weiblichkeit. Ich liebe die Metropolen unserer Erde, wir Menschen haben gigantische und wunderschöne Städte gebaut. Doch um dich mit deiner Kraft und deiner Fülle zu verbinden, begebe dich in das grüne Herz der Erde.

  2. Meditation und Stille sind treue Begleiter auf dem Weg zum weiblichen Erfolg. Ich weiß, Stillsitzen fällt vielen schwer, auch wenn es nur für ein paar Minuten ist. Meistens liegt es aber daran, weil wir es nicht mehr gewohnt sind. Es gibt immer irgendetwas zu tun und irgendetwas muss immer getan werden. Außerdem ist es so, wenn wir den äußeren Trubel abschalten, dann sind wir auf uns selbst zurückgeworfen. All unsere verdrängten Gefühle nutzen nun diesen geschaffenen Raum, um endlich gehört zu werden. Das kann durchaus unangenehm sein. Dennoch sind es nur Gefühle, du brauchst keine Angst vor ihnen zu haben. Sie wollen nur gefühlt und angenommen werden. Wenn dir das gelingt, dann wirst du merken, Gefühle kommen und gehen wie das Auf und Ab der Meereswogen. Irgendwann legt sich der Sturm und du tauchst erfrischt aus der Stille wieder auf.

  3. Mein absoluter Favorit, wenn sonst gerade gar nichts helfen will: Singen, Tanzen, Lachen, singe laut, tanze wild und lache herzlich! Du machst das für dich, keiner muss dich hören und sehen – mache es einfach!

 

  

Das Ur-Weib ist wild und frei, lasse deine Ur-Weiblichkeit zu 

 

In unserer ursprünglichen Essenz sind wir wild und unangepasst. Damit ist keine unkontrollierte oder zickige Wildheit gemeint, sondern die Freiheit unserer Wahrheit, unseren Instinkten und Intuitionen zu folgen. Die Ur-Weiblichkeit ist das Feuer, das in dir brennt, wenn du deinen Weg gehst, dein Leben lebst, deine Erfolge feierst. Wenn dir dieses Feuer fehlt, dann gehen dir alle Tätigkeiten, die du tun musst, zumeist schwer von der Hand. Mara hat in ihren Artikeln oft erwähnt, dass es leicht gehen darf und da schließe ich mich gerne an. Die Ur-Weiblichkeit steht aber auch für die feste Verankerung in Mutter Erde. Kehre zurück zu deinen Wurzeln! Nur wenn du in dir selbst fest verankert bist, stehst du sicher und kannst deine Hände weit in den Himmel strecken. Wir Frauen schlupfen in so viele Rollen und auch wenn jede ihre Berechtigung hat, so ist es doch nur eine Rolle auf der Bühne des Lebens. Du darfst alles sein, was du möchtest, denn du bist ein Schöpferwesen. In deine wahre Kraft kommst du jedoch erst, wenn du das tust, was dir wirklich am Herzen liegt, wenn du dem Ruf deiner Seele folgst - dann erfolgt auch der Erfolg! 

  

Alles Liebe 

Emanuela

 

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Judith (Dienstag, 05 Juli 2016 16:54)

    Wunderbar frischer, leichter und dabei tiefgründiger Artikel - Danke dafür :-)